Zeitungsberichte




In den Neujahrsempfang der Stadt Waldsassen in der Aula des Klosters Waldsassen eingebunden waren auch mehrere Ehrungen.

Mit der Ehrennadel der Stadt Waldsassen in Silber ausgezeichnet wurde Hermann Müller. Dabei stellte der Bürgermeister vor allem den ehrenamtlichen aktiven Dienst bei der Feuerwehr heraus, von 1976 bis 2012 und davon alleine 24 Jahre als Kommandant. "Die Liste des Geleisteten ist lang", so Sommer über die Verdienste von Müller und nannte unter anderem die Organisation der Ausbildung der Feuerwehrler bis hin zur Finanzierung vieler Angelegenheiten. "Nicht zu vergessen die vielen Übungseinsätze und Hilfen im Ernstfall." In die Amtszeit von Hermann Müller fielen der Neubau des Feuerwehrgerätehauses und die vollständige Erneuerung der technischen Ausstattung. "Die Waldsassener Feuerwehr ist auf höchstem Niveau in Ausstattung und Ausbildung." Die Ehrung sei, so Sommer, "längst überfällig". Der Bürgermeister wollte die Auszeichnung auch als Wertschätzung verstanden wissen für alle Helfer, die Dienst am Nächsten leisten.

Quelle:

Bild: FF Waldsassen
Text: Der neue Tag (pz)




Den 45. Vereinsschafkopfmeister ermittelte die Feuerwehr beim Wettbewerb im Gasthof Prinzregent Luitpold. Am Ende stand Alfred Bruckner mit 215 Punkten als Sieger fest, gefolgt von Markus Waller, dem Vorjahresmeister, mit 213 Punkten. Den dritten Platz belegte Patrick Rippl. Gespielt wurde in zwei Runden mit je 60 Spielen, die Zusammensetzung der Tischpartien wurde für jede Runde ausgelost. Vorsitzender Wolfgang Fortelny bedankte sich bei Kommandant Tobias Tippmann und Ehrenkommandant Hermann Müller für die Organisation sowie bei allen Firmen, Geschäften und Privatleuten für die Bereitstellung von attraktiven Preisen. Die Meisterschaft findet seit 1976 ununterbrochen statt.

Quelle:

Bild: FF Waldsassen
Text: Der neue Tag (flm)



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken