Startseite Verein Geschichte Aktuell Einsätze Jugend Kontakt Bildergalerie Zeitungsberichte Medien Impressum Datenschutz

Letzte Einsätze:

28.07.2016 Fehlalarm: BMA-Alarm Cistercienserinnen Abtei Waldsassen

26.07.2016 THL:
Gasaustritt in Wiesau ( alarmiert SEZ )

Unwetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Updates der Website

Letzte Änderung am Donnerstag, 28. Juli 2016 um 18:11:06 Uhr.

Herzlich Willkommen

bei der Feuerwehr Waldsassen

Übung mit 5 Feuerwehren

Bei einer Bezirksübergreifenden Übung auf dem Gelände der HART Keramik AG in Schirnding wurde das Zusammenspeil verschiedener Wehren geübt. Die Feuerwehren aus Schirnding, Waldsassen, Arzberg, Neuhaus/Eger und Hohenberg trainierten bei 4 unterschiedlichen Übungsszenarien ihr Können und das Zusammenspiel.

Heisse Flammen und richtiges Löschen

An zwei Tagen nahmen sechs Kameraden der Feuerwehr Waldsassen an einem Lehrgang "Verhaltenstraining im Brandfall" an der Feuerwehrschule Würzburg teil. Es wurden mehrere Szenarien realistisch dargestellt, sodass die Teilnehmer ihr Wissen im Innenangriff verbessern konnten.

Fit in technischer Hilfeleistung:

Drei Gruppen legten bei der Feuerwehr Waldsassen am Samstag mit Erfolg die Prüfung in technischer Hilfeleistung in verschiedenen Stufen ab. Die Teilnehmer waren im Vorfeld von Kreisbrandinspektor Lorenz Müller, Kreisbrandmeister Wolfgang Fischer und Oberlöschmeister Michael Lochner geschult worden. weiterlesen...

Übung mit Leitern mit den Kollegen der BF Eger

Die erste gemeinsame Übung 2016 mit den Kollegen der BF Eger befasste sich mit den Themen, Anleitern, Sichern und der Personenrettung aus Obergeschossen. Beide Einheiten stellten ihre Vorgehensweise vor und übten diese. Zur Bildergalerie

Atemschutztraining der besonderen Art

Das Sibyllenbad in Neualbenreuth ermöglichte Atemschutzträgern der Feuerwehren aus Waldsassen, Konnersreuth und Neualbenreuth ein besonderes Atemschutztraining. Eine Mischung aus Verhaltenstraining, Temperatur Erfahrung und Ausdauertraining erwartete die Teilnehmer. weiterlesen ...

Bildergalerie

Von den Bürgern für Bürger

In einem feierlichen Rahmen erhielt der neue Einsatzleitwagen der Feuerwehr Waldsassen den kirchlichen Segen. Mehrere Redner hoben hervor, warum es sich um eine ganz besondere Neuanschaffung handelt. weiterlesen...

Bildergalerie

Neuer Einsatzleitwagen

Nicht alle Autos der Feuerwehr werden finanziell gefördert. Die Waldsassener halfen sich deshalb selbst. Und griffen tief in die Kasse. Kommenden Samstag wird das neue Auto kirchlich gesegnet und in Dienst gestellt. weiterlesen...

Firma Schmeller - Partner der Feuerwehr

Sergiy Tkachuk auch während der Arbeit zum Einsatz

Das ist längst keine Selbstverständlichkeit: Feuerwehrmann Sergiy Tkachuk, der bei der Firma Schmeller arbeitet, steht auch tagsüber während der Arbeitszeit als Einsatzkraft zur Verfügung. Geschäftsführer Matthias Schmeller durfte für seine positive Einstellung zur Feuerwehr jetzt eine Urkunde in Empfang nehmen, die das Unternehmen als „Partner der Feuerwehr“ auszeichnet. weiterlesen ...

Lebensretter an der Zimmerdecke

Lätzchen mit Stadtwappen und Rauchmelder: Bei dem kleinen Empfang im Floriansstüberl gab’s die obligatorischen Geschenke für die Eltern der jüngsten Waldsassen, die im vergangenen Halbjahr zur Welt gekommen sind. weiterlesen...

Bildergalerie

Neuer Kommandowagen bald in Dienst

20 Jahre hat der alte Kommandowagen treue Dienste geleistet. Vor kurzem konnte der Nachfolger, ein VW Amarok, beim Ausrüster "WAS" abgeholt werden. Nachdem die Beklebung durch die Firma "Heinzl" erfolgt ist und die Firma "Würth" den Innenausbau fertigstellt, wird der neue Einsatzleitwagen am 12.03.2016 offiziell in Dienst gestellt.

Wieder viel zu tun gab es für die aktive Truppe

"Echte" Brandeinsätze waren es 21, außerdem 18 sonstige Einsätze und 105 technische Hilfeleistungen. Größte Löschaktion war ein Wohnhausbrand nach einer Gasexplosion in Arzberg, daneben gab es drei Hauskaminbrände und mehrere Feldflächenbrände zu bekämpfen. weiterlesen...

Auszeichnungen für engagierte Feuerwehrleute

Lars Siller durfte sich bei der Feuerwehr-Versammlung über eine Belobigung für seine Zuverlässigkeit als engagierter Feuerwehrmann freuen. Mit der Teilnahme an 42 Ausbildungsveranstaltungen ging Siller bei den Aktiven als Spitzenreiter 2015 hervor. weiterlesen...

Lorenz Schaumberger fünf Jahrzehnte Mitlglied

Vorsitzender Dr. Wolfgang Fortelny zeichnete mit seinem Stellvertreter Hermann Müller langjährige Mitglieder aus - mit Feuerwehr-Ehrennadeln in Bronze, Silber und Gold. Lorenz Schaumberger ist fünf Jahrzehnte dabei und erhielt Urkunde, Bierkrug und einen Rauchmelder. weiterlesen...

Frauen mischen Feuerwehr auf

Die Mädels kommen stark: Die Jugendorganisation der Brandschützer leiten jetzt Rebecca Brucker und Verena Rothaler. Beide setzten sich gegen ihre männlichen Mitstreiter durch.
Rebecca Bruckner ist neue Jugendsprecherin, Verena Rothaler ihre Stellvertreterin. weiterlesen...

Fit im Atemschutzeinsatz

Ihre Fitness verbessern seit Ende 2015 13 Atemschutzgeräteträger der FFW Waldsassen in der Gesundheitsfahrschule beim Kameraden Johannes Fortelny. Im Atemschutzeinsatz ist es sehr wichtig, dass die körperliche Verfassung passt. weiterlesen...

41. Schafkopf-Meisterschaft der Feuerwehr

Bruischütz holt den Pokal

Das nennt man Tradition: Bereits zum 41. Mal in ununterbrochener Folge trug die Freiwillige Feuerwehr Waldsassen ihre Vereinsmeisterschaft im Schafkopfen aus. Dazu begrüßte in der Gaststätte "Prinzregent Luitpold" Vorsitzender Dr. Wolfgang Fortelny insgesamt 20 Schafkopfspieler aus den Reihen der Feuerwehr, unter ihnen auch die Stadträte Lothar Siller und Rudolf Böhm. Auch Kreisbrandmeister Wolfgang Fischer und Kommandant Tobias Tippmann reihten sich ein. weiterlesen ...

Neujahrsempfang in Waldsassen und Eger

Im Rahmen des Neujahrempfangs der Stadt Waldsassen war ebenfalls eine Delegation der benachbarten Berufsfeuerwehr Eger angereist. In lockerer Atmosphäre konnten hier bereits Pläne über die diesjährige Zusammenarbeit ausgetauscht werden. Zum ersten Mal war auch eine Delegation aus Waldsassen beim Neujahrsempfang der Stadt Eger geladen.

Großeinsatz für Rettungskräfte

Chlorgasaustritt im Waldsassener Hallenbad

Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte am Donnerstag gegen 16:00 Uhr zum Hallenbad nach Waldsassen. Beim Betreten eines Betriebsraumes stellte der Bademeister ungewöhnlich starken Chlorgeruch fest. weiterlesen...

Testbögen zeigen guten Wissensstand

Nachwuchs-Feuerwehrler aus Region fit für Aufgaben

53 Jugendliche von acht Feuerwehren im Kreisbrandmeister-Bezirk von Wolfgang Fischer unterzogen sich im Gemeinschaftsraum der Feuerwehr dem Wissenstest 2015. Beim Testbogen, der von den Teilnehmern korrekt ausgefüllt werden musste, handelte es sich um Fragen zur "Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz".

Gemeinsame Übung mit BF Eger

Bei einer gemeinsamen Einsatzübung vertieften die Feuerwehren aus Waldsassen und Eger erneut ihre Zusammenarbeit. Bei einem angenommenen Wohnungsbrand mit Rauchausbreitung in das angrenzende "Altenheim", wurde das Augenmerk besonders auf die Evakuierung von liegenden Patienten gelegt.

Rauchmelder retten Leben

Explosionen, Zielspritzen und Personensuche

Drei erlebnis- und lehrreiche Stunden bot die Feuerwehr Waldsassen am Samstag 40 Kindern im Rahmen des Ferienprogramms. Kommandant Tobias Tippmann hatte mit den Jugendlichen und weiteren Aktiven ein umfangreiches Programm vorbereitet.

Die Feuerwehr Waldsassen sagt Danke !

Die Feuerwehr Waldsassen sagt allen Besuchern des Sommerfestes 2015 ein herzliches Dankeschön. Ihr Besuch ist nicht nur eine finanzielle Unterstützung, sondern zeigt auch die Verbundenheit der Bürger zu ihrer Feuerwehr. Wie immer wird der Erlös zu 100% in Ausrüstung und Gerätschaften zu Ihrem Schutz investiert.

22 Brandschützer auf Funklehrgang in Waldsassen

Die Funksprache und weitere Grundvoraussetzungen standen im Mittelpunkt des ersten im Landkreis Tirschenreuth durchgeführten Lehrgangs zum Einsatz des Digitalsprechfunkgeräts.

Ausbildung in "CSA" und "Dekonplatz"

Eines der seltesten Einsatzzenarien ist "Gott sei Dank" der Einsatz mit gefährlichen Stoffen. Um jedoch auch hier kompetent Hilfe leisten zu können, wird regelmäßig der Grundaufbau des Einsatzplatzes sowie der Umgang mit CSA-Anzügen geübt.

Maschinisten zeigen sich fit in Theorie und Praxis

23 Teilnehmer unterzogen sich in zwei Wochen im Waldsassener Feuerwehrgerätehaus einem Maschinistenlehrgang. Zum Abschluss mussten sie das Erlernte in einem theoretischen und praktischen Teil unter Beweis stellen.

"Die Gruppe im Löscheinsatz"

Eine Frau und siebzehn Männer meistern Feuerwehr-Leistungsprüfung bravourös
Alle zwei Jahre unterziehen sich die Feuerwehrfrauen und -männer einer Leistungsprüfung, um die Einsatzfähigkeit zu erhalten. Von Stufe zu Stufe werden die Anforderungen erhöht.

Niederknien zur Patenbitte

Mit der Fahne waren die Gäste vor dem Gerätehaus aufmarschiert. Dann warben der Nabburger Feuerwehr-Vorstand Harald Herrle und Kommandant Andreas Ringlstetter um die Fortsetzung der Ehrenpatenschaft - in Reimform und auf Knien.

Tagung der Feuerwehr-Führungskräfte der Oberpfalz

Alles begann bei einem Waldbrandeinsatz direkt am Grenzübergang Waldsassen-Heiligkreuz. Nun bestünden seit über 20 Jahren Kontakte zwischen der Berufsfeuerwehr Eger und der Freiwilligen Feuerwehr Waldsassen, hob Kreisbrandinspektor Lorenz Müller aus Waldsassen (Kreis Tirschenreuth) bei der Jahrestagung der Führungskräfte der Oberpfälzer Feuerwehren die bayerisch-tschechische Feuerwehr-Zusammenarbeit hervor.

Atemschutzübung mit BF Eger

Zu einer größer angelegten Atemschutzübung trafen sich im März die Feuerwehren aus Eger (CZ) und der FF Waldsassen. Neben dem regulärem Übungseffekt wurde vorallem ein Augenmerk auf die Taktik gelegt. Nach der Übung wurden Vor.- und Nachteile beider Seiten erörtert und nachbereitet.

KREISFEUERWEHRVERBAND WÜRDIGT FIRMEN

"Es wäre schön, wenn sich da noch mehr anschließen könnten", sagte Tobias Tippmann kürzlich bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr, als Kreisbrandinspektor Lorenz Müller als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbands auf die beiden Waldsassener Firmen Ghost und Lamberts verwies:

Erster Taktiklehrgang im Landkreis TIR

Den ersten Taktik-Lehrgang im Landkreis Tirschenreuth absolvierten Teilnehmer aus den Kreisbrandmeister-Bereichen Czepa und Gleißner.

Rauchmelder als Willkommensgeschenk

Die jüngsten Bürger Waldsassens mit ihren Eltern hatte die Stadt zu einem kleinen Empfang ins Floriansstüberl im Feuerwehrgerätehaus eingeladen. 8 der 19 eingeladenen Neubürger waren dabei, als deren Eltern Lätzchen und Rauchmelder in Empfang nahmen.

50 Jahre bei der Wehr

Eine große Urkunde im Bilderrahmen und einen Geschenkkorb erhielt bei der Jahreshauptversammlung Erich Summer: Er gehört seit 50 Jahren der Wehr an, was zweiter Vorsitzender Hermann Müller und Vorsitzender Dr. Wolfgang Fortelny würdigten.

Gut zu tun hatte die ehrenamtlichen Helfer 2014

Ein straffes Programm spulten Mitglieder der Feuerwehr auch bei der Jahreshauptversammlung ab. Die Ehrung treuer Mitglieder stand bei dem Treffen im Gasthof Prinzregent Luitpold dabei im Mittelpunkt. Dabei ausgezeichnet worden sind auch Feuerwehrleute der Patenwehr aus Nabburg sowie aus Kitzingen.

Rauchmelder retten Leben !!

Lätzchen mit Stadtwappen und Rauchmelder: Bei dem kleinen Empfang im Florians- stüberl gab’s die obliga- torischen Geschenke für die Eltern der jüngsten Waldsassen, die im vergangenen Halbjahr zur Welt gekommen sind.

Waldsassen. 9 der 25 eingelade- nen Familien waren ins Feuerwehr- gerätehaus gekommen. Es gab Kaffee und Kuchen, gebacken von den Feuerwehrfrauen. Bürgermeister Bernd Sommer sagte, die Stadt trage Sorge für die jüngsten und jungen Bürger. Dabei verwies der Bürgermeister auf die Kinderkrippen, den Kinderhort und die Ganztagsbetreuung und das Frühstücksangebot. Die Grundschule werde demnächst barrierefrei gestal- tet – mit Aufzug und entsprechend umgestalteten WC-Anlagen.
Sommer bezeichnete es als beson- ders erfreulich, dass hinsichtlich der Altersstruktur junge Familien und Familien mit mehreren Kindern sich einen neuen Wohnsitz in Waldsassen suchen und schaffen. In der nächsten Zeit sollen die Kinderspielplätze wieder schön gestaltet werden; El- tern sollten Mängel immer bei der Stadt melden.
Feuerwehrkommandant Tobias Tippmann gab eine Einweisung für den Gebrauch der lebensrettenden Rauchmelder, von denen zwei und drei in den Wohnungen für Sicher- heit sorgen sollten. Vom Gesetzgeber her müssten bis Ende 2017 Vermieter Sorge alle Wohnungen mit derartigen Geräten ausstatten. Mit Kurzfilmen zeigte der Feuerwehrkommandant auf, wie in Windeseile aus einem kleinen Flämmchen ein Wohnungsbrand mit schrecklichem Ausgang entstehen kann. Gerade nachts, wenn beim Menschen im Schlaf der Geruchssinn ausgeschaltet ist, schlägt der Rauchmelder bei der schon geringsten Rauchentwicklung Alarm. Im Film wurde verdeutlicht, dass bereits in 5 Minuten die Tempe- raturen bei einem Zimmerbrand bis auf 800 Grad steigen können. Nachdem die Kleinen alle ihren Mittagsschlaf beendet hatten, zeigte Tobias Tippmann noch kurz die Montag auf und ließ ein Prüf-Signal ertönen. Die Familienbeauftragte der Stadt, Melanie Püttner informierte
die Eltern über das Angebot von „Ko- Ki – Netzwerk frühe Kindheit“ und verwies auf Beratungsstellen des Netzwerkes. Dort könnten Eltern Rat rund um die Entwicklung ihres Kin- des, Planung der neuen Lebenssitua- tion, Erziehungsfragen und anderes mehr erhalten.
Freundschaften

Auch die Leiterin der Waldsassener Eltern-Kind-Gruppe, Monika Mitter- eder, informierte über das Angebot. Innerhalb des Kreises entstünden Freundschaften, die darüber hinaus auch noch weiter bestünden.


Quelle:
Text: Der neue Tag (kgg)
Bilder: FF Waldsassen